Gut gedacht, aber es geht effizienter!

Vor kurzem, suchte ich für eine kleine Pause einen Rastplatz auf. Es war schon spät, weshalb auch einige Wohnmobile zur Übernachtung am Rastplatz verweilten. Nachdem auf den meisten Stellflächen zwar Platz zum Rasten ist, aber keine Stromversorgung vorherrscht, wurde das praktiziert was derzeit möglich ist (Bild unten). Der Generator lief auf vollen Touren, wer aber benötigt in diesem Moment Strom? Kein Licht! Alles schläft. 



Vielleicht die Bordbatterie, oder der Kühlschrank, eventuell noch eine Heizung. 

Mich beschäftigte die Frage, wer wird das Gerät abstellen? Vermutlich niemand. Der Generator wird so lange laufen, bis der Kraftstofftank leer ist. Zusätzlich geht sehr viel an Effizienz verloren, da der Generator 1000W erzeugt, das eingebaute Ladegerät aber nur 240W in die Batterie laden kann.

 Der MEBREX MEB 1.0 mit seiner AUTO START – STOPP Funktion würde in diesem Fall direkt an die Batterie angeschlossen werden und nur dann selbständig anlaufen, wenn die Batteriekapazität tatsächlich leer wird! 

Durch das Schnellladesystem wie bei Elektroautos (Gleichstrom direkt an die Batterie angeschlossen) lädt der MEBREX MEB 1.0, in 3facher Geschwindigkeit die Bordbatterie auf!

Der MEBREX MEB 1.0 bittet höchsten Komfort, gepaart mit Kosteneinsparung und das während der Besitzer sich in gutem Schlaf wiegt.

Die neue Generation der autarken Stromversorgung ist eingeleitet und kommt demnächst in den Handel!

CO2 Ausstoß im Straßengüterverkehr
Der stehende LKW und sein CO2 Emission