De-minimis Förderung



MEBREX  MEC 1.4 / 24V LKW mit bis zu 80% De-minimis förderfähig in Deutschland 


Die nachfolgende Übersicht zeigt exemplarisch Maßnahmen auf, die nach dem Maßnahmenkatalog zur Richtlinie „De-minimis“ (Anlage zu Nummer 2 der Richtlinie über die Förderung von Sicherheit und Umwelt in Unternehmen des Güterkraftverkehrs mit schweren Nutzfahrzeugen vom 15. Dezember 2015 in der Fassung der Ersten Änderung vom 12.Dezember 2016) förderfähig sind.


Unter Pkt. 1.8 wird

- Aufwendungen für überobligatorische Maßnahmen am Fahrzeug zur Verringerung des Kraftstoffverbrauchs -  Einbau von Ladegeräten zur Stromversorgung des Fahrerhauses - ausgeführt.



Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die hier vorgenommene Auflistung von förderfähigen Maßnahmen beispielhaft ist. Eine abschließende Prüfung der Förderfähigkeit konkreter Maßnahmen erfolgt erst im Rahmen des Verwendungsnachweisverfahrens.


Fazit:
Sparen Sie Kraftstoff- / Adblue- und Wartungskosten, reduzieren Sie Verschleiß mit bis zu 6500 EUR /Jahr bei ca. 25 000km Durchschnitt bzw. holen sie sich eine De-minimis Förderung von bis zu 80% in Deutschland für die Anschaffungskosten!


Weitere tolle Angebote der SVG Thüringen Sachsen finden Sie  HIER